Sportlerehrung des TV 1890 Bammental e.V. am 28.01.2018 in der TV-Halle

Erstmalig wurde die Sportlerehrung des TV Bammental vom Vormittag auf den Nachmittag verlegt. Grund sind die immer vormittags stattfindenden Ligenwettkämpfe. Jetzt haben die ca. 1.500 Mitglieder in den sieben Abteilungen Handball, Turnen, Tennis, Budo, Ski, Schach und Senioren gleichermaßen die Möglichkeit, an der jährlich stattfindenden Sportlerehrung teilzunehmen. Und so war die TV Halle bis auf den Letzten Platz gefüllt.

Zunächst begrüßte der 1. Vorsitzende Prof. Dr. Franz Buscholl alle Anwesenden. Darunter auch Bürgermeister Holger Karl, Dr. Albrecht Schütte (MdL), Michael Mende (Kulturring Bammental e.V.), die Gemeinderäte Susanne Dieck und Rainer Stetzelberger und den Ehrenvorsitzenden Gerhard Ruf.

Das Jahr 2017 war für den TV Bammental äußerst erfolgreich. Insgesamt 87 Sportler/Innen konnten in Einzel- und Mannschaftwettbewerben Siege erringen- von der Kreis- bis zur Vize-Weltmeisterschaft. Dass dies möglich war, ist der Verdienst unserer mehr als 70 hochqualifizierten Übungsleiter/Innen. Einmal Mitglied – immer Mitglied im TV. 45 Mitglieder konnten im Jahr 2017 auf eine langjährige Mitgliedschaft zurückblicken. Stolze 80 Jahre ist Waltraut Ebert Mitglied!! Und hoch ist auch der Anteil von Mitglieder/Innen, die für besondere Verdienste um den Verein geehrt wurden.

Ohne Mitglieder, die sich im Vorstand und den Abteilungsleitungen engagieren, ist ein Sportbetrieb nicht möglich. Und das tun im TV mehr als 50 Mitglieder/Innen. Unterstützt werden sie erstmalig von der neuen Geschäftsstellenleiterin Diana Thurau. Bemerkenswert ist dabei der hohe Anteil von Frauen (50 % und mehr) und junger Mitglieder/Innen.

Wir sind überregional tätig. Abteilungsleiter/Innen kommen aus Gaiberg, Neckargemünd, Wiesenbach und Gauangelloch. Mit 5 Schulen aus der Umgebung existieren mit Unterstützung des Landessportbundes Kooperationen Schule-Verein.

Vereinsübergreifend gibt es mit Bammentaler Vereinen Wettkampfgemeinschaften. Mit dem Bammentaler Tennisclub gibt es Gespräche über eine mögliche Verschmelzung.

Der Turnverein Bammental ist in allen 7 Abteilungen sehr gut aufgestellt und für die Zukunft bestens gewappnet.

Mannschaftsehrungen

Bei den Mannschaftsehrungen zeigte vor allem die Jugend der Handballabteilung herausragende Leistungen. Es wurden folgende Mannschaften geehrt:

  • E-Jugend, weiblich (Staffelsieger)

  • D-Jugend, weiblich (Kreismeister)

  • D2-Jugend, weiblich (Meister Kreisliga 2) und

  • C1-Jugend, weiblich (Qualifikation zur Badenliga).

Hervorzuheben sind auch die Leistungen aus der Tennisabteilung, deren Erfolge für sich sprechen:

  • Juniorrinnen U 18 (Gewinner der 1. Bezirksklasse, Gruppe 177 mit 13:1 Punkten) und

  • Herren 65 (Gewinner der Bezirksliga, Gruppe 112 mit 12:0 Punkten).

 

Zudem konnten sich unsere Jüngsten aus den Abteilungen Handball, Tennis und Turnen über eine kleine Aufmerksamkeit freuen. Sie hatten im Jahr 2016 das erste Mal für den TV Bammental an einem Wettkampf teilgenommen.

Ehrungen für besondere sportliche Einzelleistungen

Nicht zum ersten Mal – und vermutlich auch nicht zum letzten Mal – erhielten aus der Tennisabteilung Sarah Garcia als zweifache deutsche Tennismeisterin der Gehörlosen im Damen Einzel und Damen Doppel und ihre Mutter Kerstin Garcia als Deutsche Hallenmeisterin in der Klasse Damen 55, Europameisterin im Tennis Einzel Damen 55 und Vize-Weltmeisterin im Team Deutschland bei den Damen 55 bei der WM in Miami eine Ehrung für besondere sportliche Einzelleistungen.

Meisterlich sind auch die sportlichen Einzelleistungen der BUDO Abteilung.

  • Simon Müller für den 2. Platz Badische Poomsae Meisterschaft LK 2 Jugend A

  • Dr. Dr. Andrea Riegel für den 1. Platz Badische, Baden-Württembergische Poomsae Master 2 LK 1, 2. Platz Synchron, 2. Platz Synchron Master

  • Jessica Bernlöhr für den 1. Platz Baden-Württembergische Meisterschaft Wettkampf LK 1 – 46 kg

Das Sportabzeichen in Gold errangen Lars Glindemann, Fenia Glindemann, Dagmar Klein und Rosmarie Schuckert.

Auch eine buchstäbliche „sportliche Leistung“ erbrachten die Gewinner des Ballonwettbewerbs: Moritz Kleefuß (150,93 km), Benjamin Pinnow (125,52 km), Levi Kleefuß (107,62 km) und Philipp Hier (79,56 km). Alle hatten ihren Luftballons am Sommerfest des TV Bammental auf die weite Reise geschickt.

 

Ehrungen für besondere Verdienste

Als Auszeichnung für besondere Verdienste im Verein erhielten Mirjam Hell und Martin Keuchel die Ehrennadel in Silber sowie Dr. Dr. Andrea Riegel, Dr. Hartmut Jahreiss und Michael Zimmer die Ehrennadel in Gold.

Ein besonderer Dank gilt auch Stefan Huber für seine Tätigkeit als Hausmeister sowie Rebecca Hoffmann und Carsten Trappe, die als Ansprechpartner für den Kinder- und Jugendschutz zur Verfügung stehen. Ihre Aufgabe ist es, im Falle des Verdachtes einer Kindeswohlgefährdung (physische, psychische und sexualisierte Gewalt) Hilfestellung zu geben und den Kontakt zu Kinderschutzorganisationen und Behörden herzustellen. Sie sind die ersten Ansprechpartner für alle Kinder, Eltern, Trainer und Übungsleiter.

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft

Für 25-Jährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet mit der Ehrennadel in Silber:

  • Aljoscha Balles, Hermann Berger, Petra Berger, Marlen Laura Bühler, Mirja Celine Bühler, Anne Dück, Sascha Fuchs, Tobias Gschwender, Verena Krus-Bühler, Dr. Viorel Mehedintu, Christiane Stetzelberger, Peter Scheuermann, Michael Schuster, Daniela, Wieland, Sabine Wieland, Stefan Wieland, Charlotte Wolf, Kristina Wolf und Ursula Ziegler.

Für 40-Jährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet mit der Ehrennadel in Gold:

  • Kira Höfer, Elke Huber, Dieter Regele, Ingrid Fladung, Margarete Hofelzer, Frank Hohensee, Katja Jakoby, und Hans Schneider.

Eine Anerkennung für besonders langjährige Mitgliedschaften erhielten für:

  • 50-Jährige Mitgliedschaft: Christa Edler und Horst Reinfurth

  • 55-Jährige Mitgliedschaft: Gerhard Baumann, Adelheid Fuhrmann, Marianne Hessenauer, Elisabeth Hüttner, Doris Kramer, Georg Schinko und Helga Hafner.

  • 60-Jährige Mitgliedschaft: Rainer Hafner, Maria Kirsch und Renate Rudolf

  • 65-Jährige Mitgliedschaft: Fritz Fröhlich, Willi Brox und Hans Fries

  • sagenhafte 80-Jährige (!) Mitgliedschaft: Waltraut Ebert

Dank an alle Übungsleiterinnen und Übungsleiter

Neben den sportlichen Leistungen lebt ein Verein auch von den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern und Übungsleitern, die sich in ihrer Freizeit viele Stunden einbringen um Bammental ein attraktives Sport- und Freizeitangebot bieten zu können.

Aus diesem Grund überreichten die Abteilungsleitungen allen Übungsleiterinnen und Übungsleitern eine kleine Aufmerksamkeit für das eingebrachte Engagement im vergangenen Sportjahr.

Zwischen den Ehrungen sorgte Ingo Schlüchtermann mit seinem Chor für Abwechslung und Kurzweil. Im Anschluss ließen die Geehrten die gelungene Veranstaltung in gemütlicher Runde mit einem kleinen Umtrunk und Brezeln ausklingen.

 

 


Powered by Joomla! Designed by DV Concept .